Die Welt kracht an allen Nähten – Es beginnt die Zeit der letzen Schlacht

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Andre FursovFerne Spiegel: 1913 – 2013 – Es beginnt die Zeit der letzen Schlacht des imperialen und des globalen Konzeptes. Autor: Andrej Fursow 29.01.13, Übersetzung von Kommentator Hans-im-Glück – Dank an Solveigh für den Hinweis auf den Autor. Andrej Fursow, Direktor des Zentrums der russischen Forschungen der Moskauer humanitären Universität; Direktor des Instituts der system-strategischen Analyse; Akademiemitglied der Internationalen Akademie der Wissenschaften (Innsbruck, Österreich).

Eine der Hauptaufgaben des Ersten Weltkrieges bestand darin, die großen Imperien zu ver­nichten und an ihrer Stelle kleine Nationalstaaten zu schaffen, die man leicht steuern kann. Welche Aufgaben stellen sich die Hausherren des Welt-Spiels nach 100 Jahren, im Jahre 2013? 

Die Absichten sind dieselben – eine globale Welt, eine globale Regierung zu erschaffen, um die totale Kontrolle über alle Warenströme auszuüben. Allerdings ist der Globalismus auch Krisen unterworfen. Die Welt kracht an allen Nähten, und durch den Staub und Sand dieses Zerbrechens beginnen die Konturen neuer…

Ursprünglichen Post anzeigen 6.386 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: