Woanders gelesen: Atomwaffen und orientalische Verhältnisse

Deutsche Ecke

Tarak Barkawi

 Wieder einmal droht der verrückte Herrscher des Einsiedlerreichs – Nordkorea – mit Atomkrieg. Zumindest wollen die Medien, dass wir das so glauben.

BBC und andere Nachrichtenfirmen veröffentlichen Landkarten mit konzentrischen Kreisen, die die mutmasslichen Reichweiten der altersschwachen nordkoreanischen Raketensysteme angeben. Eine nie getestete Rakete könnte möglicherweise bis nach Alaska kommen und dort Sarah Palin und die Eisbären erschrecken.

Die von den Medien und Sprechern der Vereinigten Staaten von Amerika gelieferte Grundidee geht davon aus, dass orientalischen Despotien – als welche der Iran und Nordkorea regelmäßig dargestellt werden – unmöglich getraut werden kann, was Atomwaffen betrifft.

Dem entsprechend ist es die Politik der Vereinigten Staaten von Amerika, der sich die UNO und ein großer Teil der Welt verschrieben haben, dass sie eine iranische oder nordkoreanische Atombombe „nie akzeptieren“ werden. Während vernünftige Menschen eine Atomwaffe niemals einsetzen würden ausser in Umständen, in denen dies vernünftig ist, könnten unausgeglichene, verrückte…

Ursprünglichen Post anzeigen 842 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: